decsenfritjaples

logo kontur

15 intro kTour 15/2018
Mit Frau B. unterwegs in Weiß und Schnee

Es war Almuths Idee, an diesem kühlen Dezemberwochenende in das Elbsandsteingebirge zu fahren, denn unsere gemeinsame Zeit hatte zwar dort nicht begonnen, aber wohl die entscheidende Wende erfahren, die zu unserem „Wir“ geführt hat. Und was passte besser zu dieser aufregenden Woche, als eben dort zu sein!

Viele Worte gibt es zu dieser jahresletzten Tour nicht, denn zum Klettern war es viel zu feucht und vor allem durch den Wind eisig kalt. Aber in den Höhenlagen lag richtig viel Schnee, so dass wir eine herrliche Winterwanderung durch das obere Kirnitzschtal unternehmen konnten. Noch nie hatte ich die Obere Schleuse ohne Wasser gesehen, das war dann mal wieder eine völlig neue Erfahrung.

Diese Tour werde ich demnächst als Wanderempfehlung auf dieser Webseite vorstellen.

Am Sonntag dann ging es, leider nicht durch den Abratzkykamin, zum Weihnachtsmarkt auf die Festung Königstein, in der Mitte des Tages eine noch durchaus erträgliche Angelegenheit.

Ein paar Bilder, die weiterführende Erklärungen enthalten, sollen von diesem Wochenende erzählen, und ein Bild verrät, warum ich plötzlich nicht mehr mit Frau D. reise und das  die Wortwahl „Weiß“ und „Schnee“ im Titel kein „Doppelgemoppel“ ist.

 Beim Start an der Buchenparkhalle Hinterhermsdorf – massig Schnee und ausreichend Fotomotive für Almuth Zum Beispiel dieses: Vogelbeeren unter Eis und Schnee – hat doch was, oder? Almuth war sowieso gut drauf – Limbo im Schnee als Folge einer weißen Woche Erster Höhepunkt unser Wandertour – die Aussicht vom Taubenstein über der Kirnitzschklamm

panorama taubensteinPanoramaaufnahme an der Taubenstein-Aussicht im Kirnitzschtal

 An der Bootsabfahrt der Oberen Schleuse, noch nie hatte ich die abgelassen gesehen Na, welchen Film spielen wir hier im Bootsdepot nach? Allerdings ohne Frau – die muss fotografieren. Nein, kein Durst, einfach nur rumblödeln ;-))) Und dann doch noch Kontakt mit Klettern – eine kühne Truppe baut in der Akrobatenwand, VIIa, am Kirnitzschkegel

 Der Weihnachtsstern der Festung Königstein  Fotos an der Kanone gehören einfach zu einem Festungsbesuch - sagen wir jetzt einfach mal so :))) Grünkohl und Feuerfleisch auf dem Weihnachtsmarkt der Festung Königstein, hier in den Kasematten  Dieses Foto vom Mittwoch zuvor löst dann das Wortspiel im Titel auf - das war ein großartiger Tag!

panorama festungPanoramaaufnahme vom 16.12.2018 von der Festung Königstein

Verwandte Beiträge

Empfohlene Links Elbsandsteingebirge

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!