decsenfritjaples

logo kontur

intro-mTour 04/2015
Immer wieder schön: Rathen

Ursprünglich hatte ich mich richtig geärgert: hat doch da eine andere Veranstaltung ein langes Kletterwochenende regelrecht "versaut"! Aber dann war irgendwie alles richtig und gut, denn am Samstag war das Wetter schlecht.
Also ging es direkt nach dem Pflichtprogramm auf nach Sachsen. Als wir in der Nacht zum Sonntag Mittelndorf erreichten, regnete es schon nicht mehr, eine kleine feine Party ging immer noch, unsere Freunde hatten gewartet, und am Sonntag ... JA!!!! Da war das Wetter bestens!!!

Spontan ging es im großen Team nach Rathen

Denn bereits am Samstag hatten sich fechi, Katrin und Steffen hier schon probiert, mussten wegen Regens abwinken und meinten: warum Bialatal - Rathen ist doch immer wieder schön.

Nachdem in den Morgenstunden auch Wiese zu uns gestoßen war, kamen wir in Rathen traditionell nicht am "Herrmann" vorbei, waren dann aber schon bald weg vom Rathener Trubel, auf Bergsteigerpfaden vorbei am Türkenkopf, hoch hinaus in die Honigsteine. Insider kennen den teilweise recht spektakulären Pfad in Richtung Honigstein. Geklettert wurden der Honigsteinkopf, der Imker und später alle solo über den Alten Weg - ein tooller Soloweg für jedermann (der ihn kennt) - auf den Honigstein.

Für alle war etwas dabei, jeder kam auf seinen Spaß - und später saßen wir in der herrlichen Abendsonne wieder beim Bier am Elbufer.

Das Leben kann so schön sein - Rathen ist einfach immer wieder schön!

Tour 04/2105 - Herrlicher Tagesbeginn bei Bier und Kaffee am Elbufer in Rathen Tour 04/2105 - Wiese sichert Vorsteiger Fechi am Honigsteinkopf Tour 04/2105 - Blick vom Honigsteinkopf zur Lokomotive, aus dieser Perspektive ist der berühmte Überfall von der Pfeife zur Esse gut zu erkennen Tour 04/2105 - Nach dem Honigsteinkopf geht es erst richtig los - auf dem Bergpfad zum Honigstein

Tour 04/2105 - Spannend sind die teilweise schmalen und überwölbten Bänder, von denen man nicht abrutschen sollte. Tour 04/2105 - Ohne kurze Kletterpassagen geht auf diesem Pfad nichts Tour 04/2105 - Fechi sichert Steffen im Alten Weg am Imker Tour 04/2105 - Talblick und Rundumblick genießen - auf dem Gipfel des Honigsteins.

Bilder dieses Beitrages stammen auch von Dirk Wiesner

panorama-k

Empfohlene Links Elbsandsteingebirge

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!