decsenfritjaples
  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

rauenstein mTour 02/2012
Vom Einsiedler durchs Lost-Place-Hotel
auf den Rauenstein
Ostern 2012

Die Wetterprognosen für Ostern 2012 waren haarsträubend. Aber einmal mehr gilt: es geht bei jedem Wetter etwas. Man muss es nur tun!
Und so ging es am Karfreitag nicht wie schon fast üblich in den sächsischen Fels, sondern in den Berliner Speckgürtel zu meinem persönlichen FDGB (Freund des gedoppelten Bulin). Nein, nein, nicht nur um diverse Weine zu verkosten, es fand eine kleine „Geocaching-Einweisung“ statt.

Und so wurde der Cache „Beim Einsiedler“ ein gemeinsamer Streifzug durch die Petershagener Wälder mit einem sogar recht netten Finale.
Ob der Funke nun übergesprungen ist, wird sich erste zeigen müssen ;)

Um den Funkensprung zu garantieren, hätten Steffen und Carola wohl eher am Sonntag mitreisen müssen.
Denn an diesem Tage sollte es gemeinsam mit Fechi und Carmen eigentlich auf Klettertour gehen, aber Kälte und Schneeschauer drängelten uns regelrecht zum Geocaching.
Gelandet sind wir bei einem genialen Lost-Place-Geocache*), einer verlassenen Hotelanlage, in der eine herrliche Abenteuerrunde über 18 Stationen liegt, die Ihresgleichen sucht. Auch wenn die Stationen teilweise extrem schwer waren: mit Fechi konnte nichts schiefgehen. Er hat sich als wahrer Geocacher entpuppt und oft das richtige Händchen gehabt!
(Liebe Geocacherfreunde – diesen Cache solltet ihr unbedingt angehen, solange es ihn noch gibt. Ihr werdet überrascht sein, euch erwartet ein großartiges Spiel mit ständiger Steigerung und einem herausragenden Finale, das einen den Mund aufklappen lässt. *)

Nach einem herrlichen Abend in unserem Mittelndorfer Stammgasthaus wachten wir am Ostermontag überraschenderweise bei herrlichstem Sonnenschein auf. Damit war klar: klettern ist doch möglich.
Aber das war dann ein typischer Fall von „Denkste“, denn Geburtstagskind des Tages Fechi wählte statt der Klettertour ein genüssliche Teamwanderung von Rathen über den Rauenstein nach Wehlen und zurück.
Eine in der Gesamtschau herrliche Runde, ein wunderschöner Tag und dann insgesamt doch tolle Ostertage 2012.
Pfeif auf die Wetterprognosen!

Tour 02-2012 - Auf den Spuren des Einsiedlers bei Petershagen  Tour 02-2012 - Geocaching macht Spaß, jedenfalls hat Fechi hier welchen  Tour 02-2012 - Knackige Rätsel in einem genialen Lost-Place  Tour 02-2012 - Bei solch einer großen finalen Box lacht jedes Cacherherz

Tour 02-2012 - Fechis Geburtstagsparty auf dem Rauenstein, im Hintergrund die Nonne  Tour 02-2012 - ein bissele verrückt, abaer naja, jedenfalls landet Fechi unversehrt  Tour 02-2012 - auf dem Geländer des Sprungfotos - na, welchen Film spielen wir hier nach?  Tour 02-2012 - Sonnenbad am Elbufer in Rathen

*) Nachtrag 2018: der Geocache existiert nicht mehr und wird auf Bitten der neuen Besitzerin des Objekts hier auch nicht mehr näher bezeichnet.

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!