decsenfritjaples

logo kontur

 

 

Party Gaststätte Am Weinberg MittelndorfTour 12/2007
12. bis 14. Oktober 2007
Viva Christina!

Schon lange hatten wir bei unseren Kletterbesuchen im Elbsandstein im Gasthaus "Am Weinberg" in Mittelndorf eine Art Stammlokal gefunden, dort manche Zeche gezecht und auch mit den Wirtsleuten und dem Personal  viel gelacht und in gewisser Weise Freundschaft geschlossen. Und als es da nach unserer Tour "13 in einem Zuge" so richtig "heiß her" gegangen war, entstand das Versprechen, Christina, die Tochter des Hauses, einmal zu einer Klettertour mitzunehmen.
Am 13.10.2007 sollte es nun tatsächlich so weit sein.

Gemeinsam mit Carmen Simmank, Dirk Fechner, Dirk Wiesner, Ralf Hanke und nun also auch Christina Klitzke ging es bei herrlichster Herbstsonne über die Häntzschelstiege auf die Obere Affensteinpromenade und dort auf Suche nach geeigneten Gipfeln. Naja, irgendwie hatten wir vergessen, dass die Affensteine doch etwas runder und damit deutlich schwerer zu klettern sind, als andere Gebiete.
Egal! Schnell war mit dem Alten Weg (III) am Knochenturm eine gute Möglichkeit gefunden, unseren Neuling in das Stürmen von Quacken einzuführen. Dieser Weg hat sich dann im Ausstieg allerdings als eine bitterböse Reibung entpuppt, die mit III eigentlich nichts mehr zu tun hat. Oder doch nur eine Drei? Denn Christina ist das Ding einfach hoch gelaufen.
Nicht weniger geschickt hat sie sich wenig später an der Gamshornspitze im dortigen Alten Weg (IV) angestellt. Auch hier ist sie so nach oben marschiert, als würde sie schon ewig klettern.
Mit dem Gamshornwächter hat ihr erster Klettertag in unserer Runde dann noch einen netten Abschluss gefunden.

Fazit dieses Klettertages: herrliche Stunden bei schönen Klettereien mit einer netten fröhlichen neuen Kletterpartnerin! Glückwunsch und Klasse Christina!
Und an dieser Stelle auch noch einmal der Dank von und allen für das rauschende Fest am Abend ;)

Häntzschelstiege Affensteinpromenade Knochenturm Alter Weg Knochenturm Christina Klitzke Knochenturm Gipfel

Knochenturm Affensteinpromenade Gamshornspitze Alter Weg Gamshornspitze Christina Klitzke Felsentor Affensteinpromenade

Pechofenhörner Zustieg Pechofenscheibe Alter Weg Pechofenscheibe Aldo Ralf Carmen Pechofenscheibe Dirk Wiesner Fechner

Ja, das Fest war dann allerdings sehr rauschend! Und so sind wir am Sonntag nur recht zögerlich zum Klettern gekommen. An diesem Tag hatte es uns in den Kleinen Zschand und dort an die Pechofenhörner verschlagen. Die Moral war an diesem wirklich schönen Fleckchen Erde, das keiner von uns bis dato gekannt hatte, so sehr am Boden, dass Fechi, der am Vortage nach dem Motto "Wenn ich mich auf den ersten Blick in einen Weg verliebe, dann muss ich ihn auch steigen!" am Gamshornwächter mit dem Nordweg eine Reibungs-VIIb vorgestiegen war, sich den Alten Weg (IV) an der Pechofenscheibe mehr oder weniger hoch gezittert hat. Um 14 Uhr waren wir dann schließlich zu fünft auf dem Gipfel, sahen anderen beim Klettern zu und beließen es bei diesem - übrigens hervorragenden - Gipfel an diesem Tag.
Einmal mehr ein herrliches Wochenende. Klettern und wandern im goldenen Herbst, mit netten Partnern, stressfrei und schön. Das lässt auf noch einige Klettertage in diesem Jahr hoffen.
Und was Dich betrifft, Christina: Du bist gern gesehen, wenn Du wieder einmal Lust und Zeit hast, mit uns auf Tour zu gehen!

Empfohlene Links Elbsandsteingebirge

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!