decsenfritjaples
  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

Unfälle / Pannen / kleinere Zwischenfälle
von denen wir hier berichten, damit auch andere aus unseren Fehlern und Versehen lernen können.

Am FroschEin Kind fällt uns ins Tal
Der Hammer bisher

Bei unserer Pfingsttour 2008 durch den Elbsandstein hatte Freddi Selle (damas 10) etwas Neues entdeckt: seine Vorliebe fürs Klettern. Dabei und wenig später entdeckte und vertiefte er auch seine Freundschaft zu Johanna Wiesner und Max. Was lag also näher, als ein völlig auf die Kinder zugeschnittenes Wochenende in Sachsen zu organisieren. Und das war dieses bis auf das Finale eigentlich so wunderschöne und erfüllende letzte Juniwochenende 2008...

Von unserem Stammquartier in Mittelndorf aus war es am Samstag wandernd über den Panoramaweg zum Lichtenhainer Wasserfall, zum Kuhstall und schließlich durch wildromantische Schluchten zum Rabentürmchen am Lorenzstein gegangen. Ein hervorragender Kindergipfel, der leider im Absturzgelände steht. Aber unsere drei „Jungkletterer" wissen wie man sich verhält, sie sind (eigentlich) genau so vorsichtig wie wir.

Lies, wie dramatisch es wurde!

Fataler Fehler auf dem Ködnitzkees
Auf dem Gipfel des Großglockners

Es war einfach nur Wahnsinn: am 31. Juli 2006, ca. 16::00 Uhr. Der Großglockner war über den  Stüdlgrat bestiegen!

Doch die Bergfahrt war noch lange nicht zu Ende und Fehler, die wir im Laufe der Tour gemacht hatten, sollten sich jetzt potenzieren und ein "furioses Finale" erfahren.
Hast Du den Bericht über die Tourunter "Alpen" gelesen? Dann weißt Du schon eine ganze Menge.Im Team war mit Franz ein sehr guter Sportkletterer, zugleich aber auch ein absoluter Newcomer im alpinen Bergsteigen.

Zur Nacht auf dem Gletscher

Abseilpanne am Il Gibbo
Dabei war doch alles richtig ...

Das man beim Abseilen alles richtig machen kann und trotzdem alles schief geht, beweist ein Zwischenfall vom 10. September 2005 am Il Gibbo, Cardinigruppe, Sextener Dolomiten. Thomas Herrmann, Steffen Große und Aldo Bergmann hatten nach einer erstklassigen Kletterei den Gipfel erreicht. (Siehe Bericht Il Gobbo, Nordwand, Fantin/Vecellio) Nun ging es an die Abseile, die entweder über die Route zurück, oder aber auf direktem Wege über 2 x 50m mit Zwillingsseil möglich war.

Dann los, seilen wir ab!

Verwandte Beiträge

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!