decsenfritjaples
  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

Unsere Touren im Zittauer Gebirge

Hier findest du Berichte unserer Touren in das und durch das Zittauer Gebirge. Mindestens einmal im JAhr versuchen wir einen Abstecher in dieses kleine aber wundervolle Gebirge, nicht nur um unserem Namen alle Ehre zu machen - dem Besteigen von Quacken ;)

Auch für diesen Bereich der Webseite gilt: viel Spaß beim Schmökern und vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung oder auch Hilfe für dich dabei - z.B. zum Auffinden der begehrten Quacken!
Wenn Du Daten zuarbeiten kannst/möchtest, dann nimm einfach Kontakt zu mir auf!

intro mÜber die magische Wirkung von Gipfelbüchern

In den katastrophal nassen Oktobertagen dieses Jahres war zumindest am 15.10. ein Hauch von Sonne und Wärme und damit eventuell trockener Fels erahnbar. Kurzerhand hatten wir uns mit Wiese und Diana um 10 Uhr auf dem zentralen Parkplatz in Oybin getroffen, wenig später in der Töpferbaude ein zweites Frühstück genossen und waren sodann voller Optimismus in Richtung Böhmische Aussicht marschiert. Unser Optimismus sollte belohnt werden!

Lies, wie Gipfelbücher locken können

intro zittau gScharfensteinnadel, Mönchswand und Novize

Als wir im Juli dieses Jahres während unsres Urlaubes in der Sächsischen Schweiz einen Tag als Schlechtwettervariante in das Zittauer Gebirge „ausgewichen“ waren, hatte uns der Gewitterregen auch dort eingeholt. Nach dem Alpinen Grat ging nichts mehr, die geplanten Gipfel und Quacken mussten wir stehen lassen.

Was lag da also näher, als die erste beste Möglichkeit zu nutzen, um das Verpasste nachzuholen! Und so ging es in aller Gemütlichkeit in den späten Vormittagsstunden des 03.09.2016 mach Oybin und nach einem Mittagsimbiss aufwärts zum Scharfenstein.

Lies mehr: Zwei Quacken und ein Gipfel

nonnensteig mittelNonnen und eine Echse neben der Sphinx

Bereits bei unserer Tour vom 25./26.07.2015 war die Idee für einen weiteren Ausflug in das Zittauer Gebirge geboren worden. Wie damals schon gesagt: Almuth kennt dieses Stückchen Erde noch gar nicht.
Da sie zum Einen natürlich mehr kennenlernen wollte, Lust auf Klettern und zudem reges Interesse am Nonnenfelsen-Klettersteig gezeigt hatte, haben wir kurzerhand alle anderen Angebote und Möglichkeiten für den 03.10.2015 nicht angenommen und standen in der warmen Herbstsonne schon bald in Jonsdorf am Fuße des (bisher) längsten Klettersteiges Sachsens.

Nonnenfeslsen-Klettersteig & Co

Verwandte Beiträge

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!