decsenfritjaples

logo kontur

intro-laufsportVon Hause aus sind wir Hobbyläufer und es ist schon merkwürdig, dass das Thema Laufen eher eine untergeordnete Rolle auf dieser Homepage spielt. Aber es soll eine Rolle spielen!
rennsteiglauf das logoNein, nein, bei den vielen Trainings- und Wettkampkilometern soll es hier keine langweildenden Reporte geben. Auf dieser Seite werden wir über das Besondere, die Höhepunkte unseres Laufsports berichten, nämliche einige Fotos,  Berichte
oder Videos  zu/von außergewöhnlichen Läufen veröffentlichen.

Organisiert sind wir übrigens hier:
Rennsteiglaufverein e.V.
ultralaeufe-aldo-bergmannDeutsche Ultramarathon Vereinigung e.V.
Klettersportverein Quackensturm e.V. Sektion des deutschen Alpenverein e.V.
Unterstütztz wird der regionale Laufsport insbesondere durch Gestaltung und Betreuung der Webseiten der regionalen Laufserien Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal

r and b 2013 mittelDer ganz andere Wettkampf:
Run and Bike

Wer denkt, dass Laufsport gleich Laufsport ist, der irrt gewaltig.  Immer wieder gibt es neue Ideen, Laufen mit anderen Sportarten zu kombinieren und damit noch attraktiver zu machen. Eine regelrecht geniale Idee ist die Wettkampfform "Run and Bike". Wir wissen nicht, wo diese Idee herkommt, vielleicht sogar  von den Sportfreunden in Neuzelle, wo wir ihr 2001 das erste Mal begegnet sind, vielleicht von woanders. Egal: mit Sicherheit wird sich diese Form des sportlichen Kräftemessens  zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Bild eindrücke dieser Veranstaltung(en)

intro woerschach24-Stunden-Lauf von Wörschach / Österreich

Mehrfach waren Sportfreunde des LTSV Forst 1990 e.V. bereits in der Steiermark im Urlaub, als ihr Augenmerk schließlich auf den 24-Stundenlauf von Wörschach fiel. Ein Jahr zugesehen, dann war die Idee geboren: da könnte man doch mal am Mannschaftslauf teilnehmen.  Und wie so oft war auch hier die zunächst irre Idee schon bald eine Vision. Am 19.Juli 1997, 14 Uhr, standen Gudrun H., Yvett R., Wilfried W. und Aldo als gemischtes Team an der Startlinie. Mindestziel: durchhalten - optimales Ziel: 240 km, ein Schnitt von 10 km/h also!

Schaffen wir das? Lies weiter!

strecke2Montée du Nid d’Aigle

Es gibt Laufveranstaltungen in Europa, von denen man noch nie etwas gehört hat, auf die man zufällig stößt und welche einen Flachländer an die Grenzen seiner Leistungs- und Leidensfähigkeit befördern. Dazu gehört ganz sicher der Montée du Nid d’Aigle, der Aufstieg zum Adlernest, der in Saint Gervais, am Fuße des Montblanc, jährlich im Juli veranstaltet wird. Es ist ein Lauf zur  französischen Berglaufmeisterschaft und zieht so manchen Star der Szene, aus Frankreich, Italien und der Schweiz an.

Volker berichtet über seine Teilnahme 2003

jungfrau introUnternehmen „Jungfrau – Marathon“
Volker berichtet von seinen Erfahrungen beim Jungfrau-Marathon 2002

Nach Jahren erfolgloser Bemühungen einen Startplatz beim Jungfrau – Marathon zu erhaschen, war es 2002 endlich soweit. Auf Grund der nunmehr zehnten Ausrichtung dieses herrlichen Laufes, welcher sonst streng auf 3.000 Teilnehmer limitiert ist, wurden einmalig 2 Läufe, einer am Samstag und einer am Sonntag, gestartet. Läufer, welche in den vorhergehenden Jahren bei der Startplatzverlosung leer ausgingen, wurden extra zur Teilnahme eingeladen. Diese Gelegenheit ließ ich mir natürlich nicht entgehen und drückte die satten 70 Euro Startgebühr in Richtung Schweiz ab.

Lies, wie der Lauf lief

Verwandte Beiträge

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines langjährigen Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg. Erfahre hier u.a. mehr über tolle Bergtouren und "verrückte" Ultraläufe.
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup – die große regionale Laufserie im Südosten Brandenburgs und im Nordosten Sachsens, mit bis zu 22 Wertungsläufen im Jahr
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus - unbedingt zu empfehlen: gute Unterkünfte und gutbürgerliche Küche
    Mehr erfahren
  • Freunde des gedoppelten Bulin, kurz: FDGB. Die Webseite des KV FDGB, einer tollen Truppe Berliner Kletterer, mit lesenswerten Beiträgen
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!