decsenfritjaples

logo kontur

Jahresstart im Felsklettern Almuth DictusTour 03/2017
Kurzbesuch im Bielatal - wärmer als im Januar aber ...

... noch immer kühl genug.
Trotzdem wollten wir das zweite warme Wochenende dieses Jahres nicht ungenutzt verstreichen lassen und sind kurzerhand am späten Vormittag des 25.03.2017 ins Elbi gestartet. Zeitiger wäre Quatsch gewesen – bei Nachttemperaturen knapp über null Grad ist es morgens viel zu kühl.
Irgendwie haben wir alles richtig gemacht – als wir gegen 12:30 Uhr im Bielatal ankamen, waren auch die Wolken weg – herrlichster Sonnenschein wärmte nicht nur das Gemüt.

Zunächst ging es zum „Sonny“, einem seit vergangenem Jahr neuen Gipfel im Bielatal. Der Alte Weg (I) sah unangenehm aus, nee, da wollten wir nicht rein. Der SO-Weg sah gut aus – aber gleich als Jahresstart …
Also Gipfel umschlichen, begutachtet, abgewinkt – wird später im Jahr erledigt ;)
Zum Warmwerden 2017 ging es also auf die bekannte Raupe und dann, für Almuth erstmalig, für mich nach 2006 das dritte Mal und erstmals im Vorstieg, auf den „Bewachsenen Fels“.
Und dann war die Kletterlust da – aber die Sonne weg! Sie war hinter den Bäumen versunken und es wurde kühl – es ist eben noch früh im Jahr. Aber der Anfang ist gemacht !



Hier einige wenige Bildeindrücke:

Sonny im Bielatal 3482 Chinesischer Turm Sonnenwendenstein Sonny 3483 Bielatal Chinesischer Turm 3484 Bielatal Raupe Alter Weg 3486

Bielatal Trautmannfels Talseite 3487 Bielatal Bewachsener Fels Alter Weg 3488 Almuth übt Reibungsklettern 3489 Märzenbecher im Bielatal 3490

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm®

Genieße dein Leben!

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.