decsenfritjaples

logo kontur


Zwinkis Gipfelbuch-Sprüchesammlung Teil III

Oh blut'ge Hand
in steiler Wand,
oh glatter Schinder
im tiefen Winter,
oh Regenguß,
oh Hagelpein -
oh Hochgenuß,
oh Sonnenschein,
wenn Mädchenbein
so froh belebt
nach oben strebt,
mit steilem Blick
zum Gipfelglück -
ach, voller Reiz
ist unsre Schweiz!

Dr.Kurt Schramm, Bergpoet
Träger der Roten Mainelke
und des Einkellerungskartoffelpreises

(Turm am Verborgenen Horn 1979)

 

 

Weißt Du noch, in jenen Tagen,
die nun längst verflossen sind,
wie wir oft mit leerem Magen
glücklich auf dem Gipfel lagen
in dem letzten Sommerwind?

Weißt Du noch, wie Sandstein riecht
und ein alter Kletterfaden,
wie Nebel durch die Schluchten kriecht
und am Abend letztes Licht
um den Fels sich legt in Rathen?

Weißt Du noch, in Kletterpatten,
wie Dich da die Wespe stach?
Weißt Du, was für Durst wir hatten
auf den dürren Wiesenmatten,
als die Thermosflasche brach?

Vergiß es nie, denn diese Stunden
sind Inseln in dem Strom der Zeit.
Wir waren arm und arg zerschunden,
doch eines hatten wir gefunden:
Ein Stückchen Unvergänglichkeit.

Freimund Hille
(Wachsamer Förster 1992)

Wenn etwas ins Rollen kommt,
geht es meistens bergab.

Glocke 1990

Moos - das war sein letzter Griff,
bevor er in die Tiefe pfiff.

Winterturm (!) 1992

"Etwa Schönes für den Geist
ist ein Bergseil, wenn es reißt."
Dieses sprach der Alpinist,
dem Gefahr Vergnügen ist.
Und so huppt er über'n Kamm,
kriecht er durch die tiefste Klamm,
bis er endlich 'runterfliegt,
und dann ruft er noch vergnügt
als sein allerletztes Wort:
"Dies ist ein GESUNDER Sport!"

Grottenwart 1983

O Heringshorn, Du schöner Gipfel,
doch von der Welt ein kleiner Zipfel.
Die Welt ist schön, so groß und weit,
und wer sie kennt, der hat viel Freud'.
Doch diese Freude ist hier rar:
Wir sitzen fest in GDR.

Heringshorn, 31.12.87

Es ist unerträglich, in einem Land zu leben, in dem man keinen Humor kennt.
Aber noch unerträglicher ist ein Land, in dem man Humor braucht.

Meurerturm 1989

Wenn eine kleine Wahrheit gesiegt hat, dann fragt Euch,
welcher gewaltige Irrtum hat dafür gekämpft?

Meurerturm 1990 (!)

Wahrheit macht nicht frei,
sie macht nur unpopulär.

Zschirnsteinwarte oder -wächter, Ende 80-er

Stürzt man mitsamt dem Ring ins Tal,
dann war's beim Stahl die falsche Wahl.

Peterskirche 2004

Der eine fragt: Was kommt danach?
Der andre fragt: Ist es so recht?
Und also unterscheidet sich
der Freie von dem Knecht.

Toter Turm (?)

Wir lieben die Berge, den Alkohol, den Gesang -
drum sind wir nie nüchtern, aber auch nie krank!

Schrammsteinwächter 1985-1995

Wer nur das tut, was er schon kann,
wird immer bleiben, was er schon ist!

Knochenturm 1994

Ob Steinschlag, Seilfitz, Nähmaschine:
Zum bösen Spiel mach' gute Miene.

Falkenturm 1994

Lieber falsch leben als richtig tot sein!

Winterbergnadel 1997

Die Zeit vergeht,
wie schnell ist nichts getan.

Grottenwart ca. 1984

Glücklich ist, wer verfrißt, was nicht zu versaufen ist!

Frosch 1993

Wenn der Stift vom Gipfel fällt,
hast Du Dich umsonst gequält.

Bewachsene Spitze 2001

Empfohlene Links Elbsandsteingebirge

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!