decsenfritjaples

logo kontur

Rund um Quackensturm

In diesem Bereich finden Beiträge Platz, in denen es um Quackensturm geht, die aber mit den anderen Themen dieser Seite nicht direkt etwas zu tun haben.

 

Markennamen QuackensturmTeilabdruck der Urkunde des Deutschen Patent- und Markenamtes

Quackensturm® ist jetzt eine offiziell registrierte und geschützte Marke

Quackensturm® ist seit dem 02.12.2020 eine beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Registernummer 30 2020 241 607 auf meinen Namen eingetragene und damit geschützte Marke.
Zu diesem Schritt habe ich mich entschlossen, um einigen Ideen, an denen ich seit einiger Zeit arbeite, auch einen rechtlich sicheren Namen zu geben. Was das im Einzelnen ist, bleibt aber vorerst noch im Verborgenen.

Mehr Informationen zur Bedeutung dieses Schrittes findest du bei Interesse auch unter  Impressum

Bildzugriffe auf Quackensturm.de10 Millionen Bildzugriffe in der Galerie

Was ist denn das für eine verrückte Zahl! Am 02.12.2020 gegen 12:20 Uhr war es soweit: 10 Millionen mal ist auf die bis dato 6911 Bilder der Galerie dieser Webseite zugegriffen worden. Von den bisher achtzehn Jahren Quackensturm.de arbeite ich seit 2014 mit der Joom::Gallery, immer mehr Bilder wurden und werden hinzugefügt. Seit 2019 optimiere ich jedes Bild für Suchmaschinen mit dieser Folge: sprunghaft steigende Zugriffe!  Was bleibt dazu zu sagen? Danke für Euer andauerndes Interesse an Quackensturm.de!

1000000

19.12.2015

joomla-chanchedSystemupgrade

Quackensturm.de/com/eu ist in den letzten Wochen durch mich auf das modernste Joomla-System umgestellt worden, wie immer mit teils sehr unschönen Folgen: es gibt Verwerfungen im Layout, bestimmte Programmbausteine funktionieren (noch) nicht, es gibt hier und da Fehlermeldungen.
Ich bitte darum, das zu entschuldigen und vor allem bitte ich darum: wenn dir etwas auffällt, was nicht korrekt ist, nicht funktioniert, dann teile mir das bitte mit. < Kontaktformular >
Denn ich brauche deine / eure Hilfe! Quackensturm ist in seinen zwölf Jahren derart umfangreich geworden, dass es einfach nicht möglich ist, selbst tatsächlich jedes Detail zu prüfen.

30.11.2014

quackensturm-eu-comAls vor einigen Wochen die

Mehrsprachigkeit für diese Webseite

eingerichtet worden war, war das Ergebnis verblüffend: tatsächlich haben sich die Zugriffe und vor allem die Zugriffzeiten von Besuchern anderer Sprachräume deutlich erhöht.
Grund genug, den nächsten Schritt in Richtung einer modernen Webseite zu gehen: ab der ersten Dezemberwoche 2012 hat Quackensturm seine Erreichbarkeit im World Wide Web um ein Vielfaches erhöht, denn nunmehr werden auch die Domains Quackensturm.com und Quackensturm.eu abgedeckt.
Damit ist diese Webseite, insbesondere der am häufigsten besuchte Bereich "Alpen", in einem größeren Suchfeld präsent.
Nun, und so konnte ich mich inzwischen über die ersten Besucher aus Australien und Indien freuen.
Start der .eu- und .com-Domain: 05.12.2012

translate-grossQuackensturm ist ab sofort mehrsprachig

Drei Monate Quackensturm.de in diesem Format sind auch drei Monate moderner Webanalyse.
Ich bin wirklich überrascht, wie viele Zugriffe es aus anderen nicht deutschsprachigen Ländern gibt - und wie kurz die Verweildauer dieser User auf Quackensturm.de war. Kein Wunder, liest du beispielsweise auf einer russichen Seite weiter, auch wenn dich das Thema interessiert, du aber Russich nicht beherrscht?
Es war also an der Zeit, Quackensturm so zu gestalten, dass auch User aus anderen Sprachräumen hier die Informationen finden können, die sie suchen. Und mal ganz ehrlich, lieber ständiger Besucher: auch für uns ist es ein Gaudi, einfach mal in eine andere Sprache zu schalten und zu sehen, was man denn da versteht - oder auch nicht. Viel Spaß!
Start der Mehrsprachigkeit: 16.10.2012

Screenshot der ersten Version von Quackensturm.deScreenshot der ersten Version von Quackensturm.de

30.06.2002 – 30.06.2012
10 Jahre Quackensturm.de

Unfassbar, wie die Zeit vergangen ist. Da war unsere mit Volker Roßberg gemeinsame Schnapsidee einer Internetseite. Da war schnell der Name „Quackensturm“ gefunden. Nur Ahnung von Webdesign oder HTML hatte 2002 keiner von uns.
„Learning by doing“ war also das Motto.
Und so erschien am 30. Juni 2002 die erste offizielle und in der Rückschau etwas zu belächelnde Version unserer Webseite im World Wide Web.

So kann es einem ergehen!
Am 27. April 2002 im Zittauer Gebirge auf Irrwegen

Endlich war es soweit: das Wochenende des Zittauer Gebirgslaufes (Sonntag) bedeutete für unser Team den ersten gemeinsamen Ausflug zum Klettern in das Zittauer Gebirge. Aldo hatte das gebiet um die Große Felsengasse bei Oybin für diese Tour ausgesucht: gute Anfahrt, kurzer Anmarschweg und viele Felsen auf engem Raum waren die Auswahlkriterien.

Der nicht kletternde Rest der Familien war am Samstagmorgen schnell in Richtung Schwimmhalle Großschönau verabschiedet worden,  schon standen wir inmitten der Großen Felsengasse. Ausgerüstet mit dem Kletterführer "Zittauer und andere Gebirge", mehr als 20 Jahre alt, und einer alten DDR-Wanderkarte vom Zittauer Gebirge ging es auf Gipfelsuche. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.  Die Zeit, die wir durch die gute Anfahrt und den kurzen Anmarschweg gutgemacht hatten, verballerten wir jetzt beim Auf- und Abmarsch in der Felsengasse. Irgendwie sah alles aus, wie Kletterfelsen, nach unserer Literatur konnten aber nicht alles Kletterfelsen sein. Dann plötzlich eine Schutzhütte - die gab es auf unserer Karte gar nicht! Die einzige mögliche Lösung: wir mussten auf irgendeinen Turm hinauf um uns orientieren zu können. Dazu wählten wir eine markante - im Übrigen eine sehr lohnende - Felsnadel, die eindeutig ein Gipfel, auch wenn es nach der Karte nahezu unmöglich war, der Enzianer Turm sein musste. Und er war es!

Familien Bergmann und Rossberg 2002Wie der Name "Quackensturm" entstand
Was ist denn nun eine Quacke?

Quackensturm® heute

Der Ur-Quackensturm: Familien Roßberg und Bergmann, Sommer 2002. "Quackensturm" war anfangs eine Idee von Volker Roßberg und mir, und wurde als Internetpräsenz am 30. Juni 2002 ins Leben gerufen. Ursprünglich war sie als Homepage der Familien Roßberg/Bergmann gedacht und sollte vor allem gemeinsame berg- und laufsportliche Aktivitäten darstellen.

Doch schon bald hatte die Wirklichkeit diese Idee überholt. "Quackensturm" war zu einer weit über familiäre Bande hinausgehenden Informationsplattform nicht nur zum Thema Bergsteigen, sondern insbesondere auch für die Laufserie "Niederlausitzcup", den Investmentclub "SportSparFreunde Forst" und zudem das Geburtsbett des Klettersportverein Quackensturm e.V., inzwischen Sektion des Deutschen Alpenverein e.V., geworden.

Viel war geschehen! Nur leider war auf der anderen Seite die ursprüngliche ideelle Basis der Homepage zusammen gebrochen. Denn ernsthafte gemeinsame alpine bergsportliche Aktivitäten der Familien Roßberg/Bergmann  gab es nicht mehr. Das sächsische Klettern erreichte zeitweise nicht mal mehr ein Mindestmaß des Erhofften. Ein bifamiliärer Hintergrund der Homepage war faktisch nicht mehr vorhanden.

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm®

Genieße dein Leben!

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.