decsenfritjaples
joomla social vector icons
  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

Die neusten Beiträge

  • Tour 7/2017 - Comeback am Zschirnstein mit ukrainischem Finale

    Das Seil läuft jetzt deutlich schneller durch das Sicherungsgerät, ich muss zügig nachholen. Dann ist es soweit: Fechi macht den letzten Zug und ist freudestrahlend auf dem Gipfel. Auch ich freue mich. Es folgt das traditionelle Händeschütteln und „Berg heil!“. Es ist vollbracht.
    Mehr erfahren
  • 1. Fischland-Darß-Zingst Ultramarathon

    Sind es nun dumme oder rechte Zungen, die da behaupten, dass ein Ultralauf im Flachland schwerer sei, als in den Bergen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden, ich jedenfalls habe mit dem 1. Fischland-Darß-Zingst Ultramarathon über 109 km m erlebt, wie hart so eine Flachland-Schrumme sein kann.
    Mehr erfahren
  • Ein Schierker Feuerstein auf den / dem Schierker Feuerstein

    Dass der Harz auch ein vortreffliches Klettergebiet sein soll, wusste ich. Klettern war ich dort aber noch nie. Und so entstand die Idee, am Rande des Ottonenlaufes etwas Zeit zum Klettern zu nutzen – insbesondere auch am Namensgeber eines Kräuterlikörs, dem Schierker Feuerstein!
    Mehr erfahren
  • Home

intro ottonenlauf kOttonenlauf
Auf dem Selkestieg durch den Harz

Oje, diesen Lauf habe ich dann mal so richtig unterschätzt! Dabei waren die Überlegungen glasklar: etwas kürzer als der Rennsteigsupermarathon, weniger Höhenmeter und viele lange Bergabpassagen – der wäre doch in ca. 8:30 Stunden zu erledigen! Dachte ich! Aber ich hatte die Rechnung ohne ihn gemacht – den Ottonenlauf selbst!

Ab auf den Selkestieg ...

auf dem gipfel honigsteinTour 06/2017
Der Honigstein im Trailrunningschritt

Nach einem furiosen Jahresstart war es in diesem Jahr mit dem Besuch des Elbsandsteingebirges plötzlich sehr sehr flau. Andere Interessen waren wichtiger, Zeit fehlte, das Wetter hat nicht optimal gepasst … bis dann Volker am 20.07. anrief und fragte, wie es denn am kommenden Samstag aussähe, Abfahrt 4:30 Uhr, gegen Mittag wolle er zurück sein. Da gab es nichts zu überlegen – es sah gut aus!

Klettern im Vorbeitrailen

intro kWiBoLT 2017
Ein Start – ein Aus – und ein großes Finale

Es ist bereits die vierte Nacht dieses Rennens. Gemeinsam mit Volker haben wir soeben den letzten VP bei km 295 verlassen, 25 knallharte Kilometer liegen noch vor uns. Verdammt steil geht es aufwärts zum Drachenfels, Volker kann vor Schmerzen in den Füßen kaum noch auftreten. Wie oft waren wir schon so gemeinsam unterwegs – und doch ist es heute anders.
„Na gut, dann sing mir jetzt was vor!“, meint er und ich muss lächeln. Wenn er diesen Humor noch hat, dann ist alles gut!

Die Wege nach Bonn

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!